© christian-spiegl.de

Das Unwort des Jahres 2017 – oder das AFD Wahlprogramm ist fertig

Heute wurde das „Unwort des Jahres 2017“ bekanntgegeben. 65 mal wurde das Wort „Alternative Fakten“ vorgeschlagen und die Jury befand dies nun als eindeutigen Sieger.

Ins Leben gerufen hat dieses Wort Trumps Beraterin Kellyanne Conway nachdem bei der Amtseinführung des amerikanischen Präsidenten Trump Anfang 2017 propagiert wurde, dass noch nie so viele Menschen dafür auf die Straße gegangen seien. Doch waren auf der Straße weniger als noch bei Obama. Aus diesem Grund wurde dieses verdrehen der Fakten um diese als wahr darzustellen auch in Deutschland immer wieder genutzt.

Betrachtet man nun die Unwörter der letzten Jahre, dann stellt man sehr schnell parallelen zum AFD Wahlprogramm fest:

  • 2014: Lügenpresse
  • 2015: Gutmensch
  • 2016: Volksverräter
  • 2017: Alternative Fakten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.